ganzheitlich

Wechseljahrsberaterinnen

Wechseljahrsberaterinnen haben die Mission, Frauen während ihrer Wechseljahre zu bestärken. Sie unterstützen Frauen dabei, den für sie individuell passenden Weg zu finden, um die Veränderungen dieser Lebensphase als Chance zu nutzen. 

Wichtig ist hierfür zu verstehen, was die Zeit der Wechseljahre überhaupt für eine Frau bedeutet. Die Sicht der Wechseljahrsberaterinnen ist eine sehr viel positivere als die häufig in den Medien verbreitete Einstellung. 
Die Wechseljahre sind ein langer Prozess der Veränderung, in dem sich nicht nur die Hormone und der weibliche Körper verändern, sondern auch die Lebenseinstellung sowie die Sicht auf viele Dinge. Durch eine ganzheitliche Betrachtung des Lebens einer Frau wird sie befähigt auf diese Veränderungen zu reagieren und die Wechseljahre nicht nur selbstbestimmt zu durchleben, sondern sogar als Neuanfang zu nutzen.

Häufig sind es die eigenen Wechseljahre, die Frauen zu ihrem Beruf als Wechseljahrsberaterin bringen. Sie wissen also selbst gut, dass es wichtig ist auf den körperlichen Wandel in der Lebensmitte zu reagieren. “Wenn ich Dinge nicht anpasse, dann fällt mir das auf die Füße. Aber ich habe die Chance, meine Lebensgewohnheiten auf den Prüfstein zu stellen und zu gucken, wie ich die zweite Hälfte meines Lebens leben möchte.” sagt Birgit Neubert, Wechseljahrsberaterin in Eisenach. Gemeinsam mit den Frauen erarbeitet sie Stellschrauben, über die Frauen ihr Leben anpassen können. Die Beratung besteht zum größten Teil aus Lebensberatung und Gespräch mit dem Ziel, Frauen zu einer positiven Sichtweise auf ihren Wechsel zu verhelfen. Nur 10% seien ergänzende Beratung zu den körperlichen Beschwerden.

Wenn das Fürsorgehormon Östrogen zurückgeht, merke ich, dass ich auf mich selbst achten darf. In den Wechseljahren kann ich lernen, mich um mich zu kümmern.

“Wenn das Fürsorgehormon Östrogen zurückgeht, merke ich, dass ich auf mich selbst achten darf. In den Wechseljahren kann ich lernen, mich um mich zu kümmern”, sagt Birgit weiter. Mut zu Veränderung, Mut auch mal “Nein” zu sagen, Mut zu sagen “Das mache ich jetzt für mich!”, dass möchte Birgit den Frauen, die zu ihr kommen, mitgeben.

Über die Webseite des Verbands Frau im Wechsel sind Wechseljahrsberaterinnen am besten zu finden (http://frau-im-wechsel.de). Inzwischen sind in dieser Bundesarbeitsgemeinschaft etwa 20 Beraterinnen deutschlandweit zusammengeschlossen, auf fast alle Bundesländer verteilt. Auch per Telefon sind sie gut zu erreichen und nehmen sich gerne Zeit. Während manche Frauen regelmäßig zu ihnen kommen, brauchen andere gar nicht viel. Ein, zwei Gespräche reichen oftmals, um eine neue, positivere Sicht auf diese Phase zu bekommen.

Es kümmert sich keiner um euch, wenn ihr euch nicht um euch kümmert. Das müsst ihr selbst in die Hand nehmen. Die Wechseljahre sind eine Chance dies zu tun! – Wir helfen euch gerne dabei.

“Es kümmert sich keiner um euch, wenn ihr euch nicht um euch kümmert. Das müsst ihr selbst in die Hand nehmen. Die Wechseljahre sind eine Chance dies zu tun! – Wir helfen euch gerne dabei”, so Birgit Neubert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.