Schlafstörungen Verdauungsprobleme und Übelkeit

Heiße Milch mit Honig

Die Wirkung von Milch und Honig ergänzen sich perfekt, um ein schnelles, entspanntes Einschlafen zu fördern.

In der Milch befindet sich die Aminosäure Tryptophan. Durch den Fruchtzucker des Honigs gelangt das Tryptophan schneller ins Gehirn, wo es in das Hormon Serotonin umgewandelt wird. 

Das Glückshormon Serotonin hat eine entspannende Wirkung auf den Körper und wird bei Dunkelheit in Melatonin umgewandelt. Melatonin regelt den Tag-Nacht-Rhythmus und macht den Körper bei Dunkelheit schlafbereit. 

Zudem schafft ein Glas heiße Milch mit Honig für ein warmes Gefühl, weckt häufig Kindheitserinnerungen und sorgt so für Geborgenheit und Ruhe im Körper. 

Honig enthält Präbiotika. Diese stimulieren die nützlichen Probiotika (Bakterien) des Darms und hilft das Getränk nebenbei auch bei Verdauungsproblemen.

  • 1-2 TL Honig
  • 250 ml Milch
  • nach belieben Muskat, Zimt, Vanille

Zunächst wird die Milch in einem Topf bei geringer Hitze erwärmt. Damit sich die Wirkstoffe des Honigs und der Milch entfalten können, sollte die Milch nicht auf über 40 Grad erwärmt werden. 

Wenn die Milch warm ist, kann der Honig hinzugefügt und untergerührt werden. Gewürze wie Muskat, Zimt und Vanille verfeinern das Getränk.

Kann helfen bei

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.